Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiter*innen (m/w/d). Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen bei der Hauptabteilung Zentrales Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Hausmeister*in (m/w/d) für die dezentralen Flüchtlingsunterkünfte

Vollzeit, befristet

Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2026 befristet.

Die Bezahlung erfolgt bis Entgeltgruppe 5 TVöD.

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Objekte einschließlich der technischen Einrichtungen gemäß dem vereinbarten Leistungskatalog
  • Unterstützung der dezentralen Hausleitungen bei Erstausstattung von Objekten/Wohneinheiten und Umzügen
  • Prüfung der Bezugsfähigkeit von Objekten und Wohnungen bei Erstbezug und nach Beseitigung von größeren Mängeln (u.a. Sichtkontrolle der Elektro- und Sanitärinstallationen inkl. Heizung und festinstallierten Elektrogeräten)
  • Koordinierung der Ausstattung
  • Ansprechpartner vor Ort und für externe Dienstleister
  • Entgegennahme und Prüfung auf Plausibilität von eingehenden Mängelmeldungen der Bewohnenden, Veranlassung der Beauftragung von erforderlichen Reparaturen einschließlich der Überwachung der Mängelbehebungen

Die Arbeitszeiten sind über einen festgelegten Dienstplan geregelt.

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung im Bereich Hochbau
  • Führerschein zum Führen von PKWs
  • sicheres Auftreten, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft
  • hohes Einfühlungsvermögen sowie soziale Kompetenz im Umgang mit den Schülern*innen, sowie den am Verwaltungsbetrieb Beteiligten, Mitarbeitern*innen und den Nutzern*innen
  • selbständige Regelung täglicher organisatorischer Abläufe in den zu betreuenden Objekten

Wir bieten:

  • ein vergünstigtes Deutschlandticket für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Dienstrad-Leasing
  • Mittagstisch in ausgewählten Gastronomie- und Kantinenbetrieben gegen einen geringen Eigenanteil
  • eine tarifliche Jahressonderzahlung als Angestellte*r (Weihnachtsgeld)
  • günstige Eintrittskarten in städtische Einrichtungen (Theater, Schwimmbad, Tiergarten, Museen)
  • 30 Tage Urlaubsanspruch bei einer 5-Tage-Woche

Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Herr Wittlinger, Sachgebietsleiter, Tel. 0731/161-6571, E-Mail: t.wittlinger@ulm.de


Weitere Infos:

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm unter karriere.ulm.de.

Wir fördern die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen (m/w/d). Daher wird bei dieser Ausschreibung zuerst ein internes Auswahlverfahren durchgeführt. Externe Bewerbungen werden erst nach erfolglosem Abschluss des internen Verfahrens berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 27.06.2024. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
Zurück zu den Stellenangeboten

Stelle teilen: