Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiter*innen (m/w/d). Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen bei der Abteilung Bildung und Sport im Bildungsbüro der Stadt Ulm für unser Projekt "Regionales Übergangsmanagement" (RÜM) zum 01.07.2023 eine*n Mitarbeiter*in als

Sozialpädagogische Fachkraft oder Fachkraft mit Ausbildungsqualifikation (m/w/d)

Teilzeit, befristet

mit 50% einer Vollbeschäftigung, befristet bis Juli 2025.

Die Bezahlung erfolgt bis Entgeltgruppe S12 TVöD-SuE oder bis Entgeltgruppe 9c.

Ihre Aufgaben:

  • Schwerpunkt ist die Akquise, Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung geeigneter Betriebspraktika für die Schüler*innen der dualen Ausbildungsvorbereitung (AVdual)
  • individuelle Förder- bzw. Qualifizierungsplanung in Kooperation mit den Lehrkräften
  • Unterstützung der jungen Menschen zur regelmäßigen Teilnahme am Bildungsgang AVdual sowohl in der Schule als auch im Betrieb
  • Beratung, Betreuung und Weitervermittlung in besonderen Konfliktsituationen oder bei persönlichen Problemlagen
  • enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Schulsozialarbeit am Standort
  • gemeinsam mit Lehrkräften passgenaue Vermittlung der Schülerinnen und Schüler in Praktika
  • Beratung der Praktikumsbetriebe in Fragen der Praktikumsplatzgestaltung und Management des Übergangs ins Praktikum
  • Auswertung und Reflexion der betrieblichen Erfahrungen, ggf. Konfliktberatung und -management.
  • Datenerhebung im Rahmen des Projektes, Anwendung von Office und Excel-Formaten, Zusammenarbeit mit der begleitenden Evaluation

Ihr Profil:

  • Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (FH/DH/BA) oder ein Studium anderer Fachrichtung mit Tätigkeit als Fachkraft mit Ausbildungsqualifikation oder vergleichbar
  • hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft und Eigenverantwortung für die Belange von jungen Menschen mit besonderem Förderungsbedarf und für die Kooperationspartner im Projekt
  • fundierte Kenntnisse betrieblicher Belange
  • beraterische Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen, bei individuellen Problemlagen, multikulturellen Lebensbezügen sowie auch in der Elternberatung
  • hohe Kooperationsbereitschaft und zielorientiertes Denken, um ein innovatives Projekt mit mehreren Kooperationspartnern aufzubauen

Wir bieten:

  • ein vergünstigtes Deutschlandticket für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Mittagstisch in ausgewählten Gastronomie- und Kantinenbetrieben gegen einen geringen Eigenanteil
  • eine tarifliche Jahressonderzahlung als Angestellte*r (Weihnachtsgeld)
  • günstige Eintrittskarten in städtische Einrichtungen (Theater, Schwimmbad, Tiergarten, Museen)
  • 30 Tage Urlaubsanspruch bei einer 5-Tage-Woche

Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Herr Scheuer, Regionales Übergangsmanagement, Tel: 0731/161-5388, E-Mail: m.scheuer@ulm.de.


Weitere Infos:

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm unter www.karriere.ulm.de.

Wir fördern die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen (m/w/d). Daher wird bei dieser Ausschreibung zuerst ein internes Auswahlverfahren durchgeführt. Externe Bewerbungen werden erst nach erfolglosem Abschluss des internen Verfahrens berücksichtigt (gestuftes Ausschreibungsverfahren).

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 14.06.2023. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
Zurück zu den Stellenangeboten

Stelle teilen: