Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine

Sachbearbeitung (m/w/d) für Angelegenheiten der Stadt als Steuerschuldnerin/Umsetzung der Neuregelung des § 2b Umsatzsteuergesetz [Vollzeit, unbefristet]

Die Bezahlung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. im Beschäftigtenverhältnis Entgeltgruppe 10 TVöD.

Ihre Aufgaben:

  • Ermittlung steuerrelevanter Tatbestände und deren rechtliche Würdigung (insbesondere im Bereich der Betriebe gewerblicher Art und im Hinblick auf die Neuregelung des § 2b UStG)
  • Prüfung und Beurteilung der ermittelten Geschäftsvorfälle auf Basis von gesetzlichen Grundlagen, Satzungen und Verträgen
  • Entscheidung und Festlegung der künftigen steuerlichen Behandlung der untersuchten Geschäftsvorfälle in Abstimmung mit den Fachbereichen
  • Im Einzelfall Abstimmung der Entscheidung mit dem Finanzamt
  • Anpassung der Geschäftsprozesse innerhalb der Stadtverwaltung
  • Erstellung von steuerlichen Leitfäden, Handlungsanleitungen und Schulungsunterlagen für städtische Mitarbeitende
  • Vorbereitung und Durchführung von stadtinternen Schulungen
  • Mitwirkung und Weiterentwicklung des Konzepts zur Umsetzung des § 2b UStG zum 01.01.2023
  • Bearbeitung von Steuererklärungen (Umsatz-, Körperschaft-, und Gewerbesteuererklärungen)

Änderungen des Aufgabengebiets und organisatorische Änderungen bleiben vorbehalten. Das Aufgabengebiet der Stelle wird sich weiterentwickeln und bietet die Möglichkeit diesen Prozess aktiv mitzugestalten. Die Stelle bietet einen großen Gestaltungsspielraum und Entwicklungsmöglichkeiten.

Ihr Profil:

  • Diplom-Verwaltungswirt/in (FH)
  • Bachelor of Arts - Public Management
  • Diplom-Finanzwirt/in (FH)
  • Bachelor of Laws - Steuerverwaltung
  • oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Steuerrecht
  • vertiefte Kenntnisse im Steuer- und Verwaltungsrecht
  • Fähigkeit zu selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten, auch bei der Auslegung und Umsetzung rechtlicher Vorgaben
  • Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit
  • zuverlässige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
  • fundierte EDV-Kenntnisse insbesondere MS Office (v. a. Excel, Word)
  • Kenntnisse im SAP R/3 Finanzwesen sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung

Wir bieten:

  • ein vergünstigtes DING Profi-Ticket (Jahres-Abo) für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel
  • Mittagstisch in ausgewählten Gastronomie- und Kantinenbetrieben gegen einen geringen Eigenanteil
  • Unterstützung zur Einarbeitung in Form von Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • und vieles mehr

Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Sachgebietsleitung Steuern: Frau Sarah Dobler, Tel.: 0731/161-2270 und die Teamleitung §2b UStG: Frau Petra Probst, Tel.: 0731/161-2204


Weitere Infos:

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm unter www.karriere.ulm.de.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 09.03.2021. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.
Zurück zu den Stellenangeboten

Stelle teilen:
Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.