Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen bei der Abteilung Interne Dienste für das Sachgebiet Arbeitssicherheit zum 01.02.2021

eine/-n Sicherheitsingenieur/-in (m/w/d)

in Vollzeit, unbefristet.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Leitung des Sachgebietes incl. der Personalverantwortung
  • Wahrnehmung aller Aufgaben nach § 6 des Gesetzes über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Konzeptionelle Aufarbeitung und Begleitung arbeitsschutzrelevanter Themen
  • Verantwortung für die sicherheitstechnische Fortentwicklung der Stadtverwaltung
  • Erarbeitung von praxistauglichen und zielorientierten Lösungsansätzen und Verfolgung der Maßnahmenumsetzung bis hin zur Mängelbeseitigung
  • Planung und Durchführung von Betriebsbegehungen
  • (Neu-)Bauplanbesprechungen und Fachplanungen mit den Fachabteilungen
  • Beratung und Zusammenarbeit mit dem Betriebsärztlichen Dienst, Unfallkassen, Sozialversicherungen und weiteren externe Einrichtungen sowie intern mit Sicherheitsbeauftragten, Personalrat/ Gesamtpersonalrat, Beschäftigten, Vorgesetzten
  • Unfalluntersuchungen und Bearbeiten von Anzeigen von Berufskrankheiten
  • Beratung und Überwachung der Gefahrstoffdatenbanken der Stadt  Ulm
  • Unterstützung bei Gefährdungsbeurteilungen und Gefährdungsanalysen und Beurteilungen nach Vorgaben des Mutterschutzgesetzes
  • Verantwortung für die sicherheitsrelevanten Aus- und Fortbildung der Beschäftigten und deren Schulungen durch Fremdvergabe oder interne Angebote.

Erwartet werden ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Sicherheitstechnik, außerdem die Zusatzqualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie Berufserfahrung im öffentlichen Dienst (z. B. Feuerwehr, Kindertagesstätten, Theater, Bestattungswesen, Schwimmbad).

Wir bieten

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer modernen Stadtverwaltung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine strukturierte Einarbeitung
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Nutzung der betriebseigenen Kinderkrippe im Sinner der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Freiwilligkeitsleistungen, wie ein vergünstigtes DING Profi-Ticket (Jahres-Abo) für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel zwischen Wohnung und Arbeitsstätte sowie Zuschüsse für die Mittagsverpflegung.

Es steht eine Stelle in Entgeltgruppe 13 TVöD zur Verfügung.

Für Rückfragen steht Ihnen die Abteilungsleiterin Frau Gauß, Tel.: 0731/161-1100, sowie der Sicherheitsingenieur Herr Bodenberger, Tel.: 0731/161-2116 gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 30.11.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.