Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Die Stadt Ulm ist wirtschaftliches und kulturelles Oberzentrum zwischen Stuttgart und München und besitzt hohen Freizeitwert. Gemeinsam mit der Stadt Neu-Ulm bildet die Universitäts- und Wissenschaftsstadt eines der länderübergreifenden Doppelzentren Deutschlands mit über 180.000 Einwohnern.

Die Abteilung Verkehrsinfrastruktur ist für die Bereitstellung, Instandhaltung und den Betrieb von derzeit 267 Ingenieurbauwerken und rund 500 km Straßen und Wegen im Ulmer Stadtgebiet verantwortlich. Die topographische Lage, die vorhandenen Gewässer und die Infrastruktur der Bahn bedingt einen überdurchschnittlichen Brückenbestand im Stadtgebiet. Die Unterhaltung und Erhaltung der verkehrlichen Strukturen nimmt folglich einen hohen Stellenwert im Gesamtgefüge der Stadtverwaltung ein.

Zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Bauingenieur/-in (m/w/d) zur Leitung des Sachgebietes Ingenieurbau.

Ihr künftiges Aufgabengebiet umfasst neben der fachlichen Leitung des Sachgebietes insbesondere die Koordinierung und Durchführung von Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Unterhalt der rund 267 Brücken, Stützbauwerke und Lärmschutzanlagen sowie der Sanierung und dem Neubau von Ingenieurbauwerken im Stadtgebiet Ulm. In den kommenden Jahren stehen umfassende Maßnahmen zur Sanierung der Verkehrsinfrastruktur im Stadtgebiet an.

In diesem Zusammenhang sind Sie im Wesentlichen mit folgenden Aufgaben betraut:

  • Koordinierung des baulichen Unterhalts von Ingenieurbauwerken einschließlich der Bauwerksprüfung nach DIN 1076
  • Koordinierung und Controlling der Bauherrenfunktionen
  • Verantwortliche Mitwirkung bei Planung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Maßnahmen
  • Überwachung von Arbeits- und Umweltschutz bei der Durchführung von Maßnahmen
  • Erstellung und Prüfung von Finanzierungs- und Mitwirkungsvereinbarungen zu Baumaßnahmen nach Kreuzungsrecht für Straßen und Eisenbahnanlagen sowie nach bestehenden Konzessionsverträgen
  • Abschluss und Überwachung von Verträgen mit freiberuflich und gewerblich Tätigen unter Beachtung der HOAI, VOB, VOL sowie der jeweils geltenden Dienstanweisungen
  • Koordinierung der Belange von Dritten bei der Vorbereitung und Durchführung von Ingenieurbaumaßnahmen
  • Führung der Mitarbeiter des Sachgebietes
  • Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bauingenieurwesen (Diplom- oder mind. Bachelorabschluss), mit Vertiefungsrichtung konstruktiver Ingenieurbau bzw. Verkehrsinfrastruktur oder Baubetrieb sowie mehrjährige Berufserfahrung in diesem Bereich
  • fundierten Kenntnissen der anzuwendenden Bestimmungen des Bau- und Vergaberechts
  • Fähigkeit zur Übernahme von Führungs- und Leitungsverantwortung sowie mehrjährige Berufserfahrung mit vergleichbarer Verantwortung
  • Fähigkeit zu vernetztem Denken und Handeln sowie die Fähigkeit komplexe Vorhaben strukturiert, projektorientiert und betriebswirtschaftlich umzusetzen, damit operative Bauprogramme in verbindlichen Zeit- und Budgetvorgaben erfolgreich abwickelt werden
  • Fähigkeit zum fachlichen Austausch mit externen Dritten
  • sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber der Bürgerschaft sowie die Vertretung der Stadt Ulm in Gremien innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung
  • kommunikative Kompetenz, Durchsetzungsvermögen, Motivationsfähigkeit
  • Kundenorientierung und Dienstleitungshandeln
  • Einsatzbereitschaft und persönliches Engagement

Derzeit steht eine Stelle in Besoldungsgruppe A13h zur Verfügung. Eine Anstellung im Angestelltenverhältnis bis Entgeltgruppe 13 TVöD ist möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jung, Tel. 0731/161-6610, gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 18.10.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern.