Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Die Abteilung Soziales (SO) organisiert sämtliche Leistungsbereiche der Jugend- und Sozialhilfe in der Universitätsstadt Ulm im Rahmen eines dezentralen Sozialraumkonzepts. Wir suchen ab sofort

eine Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Eingliederungshilfe und Grundsicherung.

Es steht eine bis zum 14.07.2021 befristete Stelle in Teilzeit mit einem Umfang von 60 % einer Vollbeschäftigung zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet umfasst die Gewährung von Leistungen nach dem Neunten und Zwölften Sozialgesetzbuch (SGB IX und SGB XII) in den Bereichen Eingliederungshilfe, Grundsicherung und Hilfe zum Lebensunterhalt, insbesondere

  • die Bearbeitung und Prüfung von Erstanträgen
  • die Festsetzung und Auszahlung persönlicher Hilfen
  • die Beratung von Hilfesuchenden sowie die Übernahme einer Lotsenfunktion bei weitergehenden sozialen Problemstellungen.

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Studium zum/zur Dipl.-Verwaltungswirt/-in, Bachelor of Arts - Public Management bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • umfangreiche Rechtskenntnisse im Bereich der Sozialgesetzgebung
  • eine ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit sowie ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Gesprächsführungskompetenz
  • Fähigkeit zum freundlichen, zugewandten und taktvollen Umgang mit hilfesuchenden Menschen und deren Angehörigen
  • Fähigkeit, selbstständige Entscheidungen zu treffen und diese nachvollziehbar zu vermitteln
  • Bereitschaft, sich auf neue gesellschaftliche und soziale Änderungen einzulassen, mit Kolleginnen und Kollegen innerhalb des Teams eng zusammen zu arbeiten, mit Partnern außerhalb der Verwaltung zu kooperieren sowie an Anpassungen der Organisations- und Verwaltungsabläufe an wechselnde gesetzliche Rahmenbedingungen mitzuwirken
  • gute Anwenderkenntnisse in den einschlägigen EDV-Verfahren

Wir bieten

  • ein vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet und die Möglichkeit an einem innovativen Konzept des sozialräumlichen Arbeitens mitzuwirken
  • eine fundierte Einarbeitung und Unterstützung durch ein Fachteam
  • die Teilnahme an Fortbildungen
  • die Teilnahme am städtischen Traineeprogramm
  • persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • Freiwilligkeitsleistungen (Jobticket, Essenszuschuss...)

Änderungen aufgrund organisatorischer Umstrukturierungen bleiben vorbehalten.

Eine Einstellung erfolgt bis Besoldungsgruppe A 11 bzw. in Entgeltgruppe 9c TVöD.

Für fachliche Rückfragen stehen Ihnen die Fachkoordinatorin Frau Wettels unter der Telefonnummer 0731/161-5248, m.wettels@ulm.de und der Sozialraumteamleiter für Wiblingen Herr Schnurr, Telefonnummer 0731/161-5332, h.schnurr@ulm.de zur Verfügung (Bitte keine Bewerbungen an diese E-Mailadressen).

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 12.04.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.