Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen bei der Hauptabteilung Stadtplanung, Umwelt, Baurecht zum 01.06.2020

eine/-n Klimaschutzmanager/-in (m/w/d)

für die Abteilung strategische Planung in Vollzeit .

Die Einstellung erfolgt unter dem Vorbehalt der endgültigen Fördermittelzusage durch den Projektträger Jülich im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Förderung von 3 Jahren befristet; eine Weiterbeschäftigung darüber hinaus wird jedoch angestrebt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

Klimaschutzkonzept Ulm - Umsetzung von Maßnahmen:

  • Strategisch-konzeptionelle Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes, einschließlich Controlling und Evaluation
  • Koordination und Steuerung von Konzepten für ausgewählte Themenbereiche; wie zum Beispiel Energienutzungspläne, Wärmeversorgung Baugebiete, Gebäudesanierung
  • Mitwirkung bei energierelevanten Planungsaufgaben
  • Weiterentwicklung von städtischen Förderprogrammen zum Klimaschutz
  • Fördermittelmanagement (u.a. im Rahmen der Kommunalrichtlinie des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU))
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit

Änderungen des Aufgabengebietes bleiben vorbehalten

Erwartet werden:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) in der Fachrichtung Geo- und Umweltwissenschaften, Umweltingenieurwesen, Energie- und Umwelttechnik mit Schwerpunkt Energie und Klimaschutz oder vergleichbare Qualifikation
  • Sie besitzen Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz oder Energiemanagement mit kommunalem Bezug sowie Kenntnisse im Bereich Projektmanagement
  • Kenntnisse bei der konkreten Umsetzung von Maßnahmen zum Klimaschutz
  • Sie bringen die Bereitschaft zum Dialog mit Bürgern, Politik, Industrie und Handwerk mit
  • Sie besitzen fundierte Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken
  • Sie arbeiten gerne in einem Team und haben die notwendige Teamkompetenz
  • Ihr Handeln ist geprägt von Überzeugungs- und Durchsetzungsvermögen und Sie haben eine hohe Leistungsbereitschaft
  • Sie können sich sowohl mündlich als auch schriftlich gut und sicher ausdrücken und haben Kenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit und der Moderation

Wir bieten Ihnen:

  • eine zunächst auf 3 Jahre befristete Vollzeitstelle mit einer Eingruppierung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 13 TVöD (Der Einstellungstermin ist vorbehaltlich einer Förderzusage)
  • flexible Arbeitszeiten
  • eine gute Einarbeitung in ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • die aktive Mitgestaltung und Entwicklung des eigenen Aufgaben- und Verantwortungsbereiches
  • ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Freiwilligkeitsleistungen wie vergünstigte Tickets für den öffentlichen Nahverkehr, Kultur, Sport und Freizeit sowie Essenszuschüsse
  • Auslagenersatz für Reisekosten bei Bewerberinnen / Bewerbern mit einer Anreise vom Wohnort von über 100 km (einfache Entfernung)

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Christ, Telefon 0731/161-6100, oder Herr Willmann, Telefon 0731/161-6110, gerne zur Verfügung.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am Freitag den 07.02.2020 statt.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 26.01.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.