Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen für das vom Bund geförderte Projekt Smart city made in DE in der Stadt Ulm zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/-n Projektmitarbeiter/-in (m/w/d)

in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst auf die Laufzeit des Projekts bis 31.12.2021 befristet.

Im Rahmen des Förderprogramms “Smart Cities made in Germany” wird eine integrierte Smart City Strategie erarbeitet und umgesetzt, die alle vorherigen Initiativen und Strategien konsolidiert und bündelt - mit dem Credo: offen, für alle, clever und nachhaltig. Im Mittelpunkt steht ein quartiersorientierter Ansatz, der die Zukunftsaufgaben (wachsende Stadt, Stadt im Wandel, Zentrum für Wissen und Beschäftigung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz) in lokalen Herausforderungen verortet und in eine übergreifende Strategie verbindet. Dieser querschnittorientierte Stadtentwicklungsansatz erfordert eine fachübergreifende Kooperation auch innerhalb der Verwaltung. Es wird großer Wert auf die Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen bereits im Strategieprozess gelegt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • die inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Projektleitung in der Umsetzung des Smart city Projektes als Projektassistenz
  • Veranstaltungsplanung der regionalen Aktivitäten in Ulm
  • Management der Bürgerbeteiligungsveranstaltungen auch mit innovativen Formaten
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Projekt und Unterstützung im Social Media Bereich
  • Erstellung von Berichten und Auswertungen entsprechend der Vorgaben des Fördermittelgebers
  • Controlling der Ausgaben aller Partner und Haushaltsplanung
  • Aufbau von Projekt- und Meetingstrukturen für das Projekt
  • Vertretung des Projektes in unterschiedlichen Gremien und Veranstaltungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Ausschreibungsvorbereitung / Vergabe
  • Organisation der Kontaktpflege von Akteuren aus Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und der Bürgerschaft

Wir erwarten:

Diese Aufgabe ist spannend und breit gefächert. Insofern ist uns Begeisterung für neue digital gestützte Lösungen sowie Teamfähigkeit und Kenntnisse im Projektmanagement besonders wichtig. Es ist die Fähigkeit gefordert, in kross-funktionalen bereichsübergreifenden Teams in der Verwaltung hierarchiefrei und zielorientiert mit Kollegen/Kolleginnen eine gemeinsame Verantwortlichkeit für die Strategieentwicklung zu erreichen. Wir erwarten eine besondere Fähigkeit Entscheidungen und Resultate in den Rest der Organisation als Teamaufgabe formulieren zu können und dabei fallbezogen auch neue Wege der Information und Einbeziehung zu erproben.

Formell erforderlich ist ein querschnittsorientiertes Studium, sowie sehr gute Kenntnisse im Projektmanagement. Wir erwarten ausdrücklich nicht, dass Bewerber/-innen (m/w/d) alle der im Folgenden beschriebenen Punkte erfüllen.

Für diese interessante und breit gefächerte Aufgabe suchen wir

  • eine/-n einsatzfreudige/-n Mitarbeiter/-in (m/w/d)
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten und Kompetenz im Umgang mit unseren Projektpartnern und Projektgruppenmitgliedern
  • Kenntnisse in der Moderation von Gruppen und in der Bürgerbeteiligung.
  • Inhaltliches Interesse für die Themen digitale Stadtentwicklung und Nachhaltigkeit
  • Selbständiges Arbeiten und sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Strukturierte, analytische Arbeitsweise
  • Berufspraxis im Projektmanagement
  • Vertiefte IT-Kenntnisse und IT-Projektmanagementkenntnisse sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Erstellung von Leistungsverzeichnissen sind von Vorteil
  • Die Fähigkeit, technische Zusammenhänge und Notwendigkeiten auf wertschätzende Weise auch im Projekt beteiligten technischen Laien erklären und vermitteln zu können
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit spannenden Themen und Platz für Eigeninitiative und Kreativität
  • eine dynamische Arbeitsatmosphäre - „Lab-Atmosphäre“, geprägt durch Innovation und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Freiräume, Ideen in einem motivierten Team umzusetzen
  • Flexible Arbeitszeiten, WLAN und flexibel nutzbare Arbeitsplätze und -räume
  • Einblick in andere Förderprojekte im Kontext nachhaltige Stadtentwicklung

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich am 14.01.2020 (Nachmittags) statt.

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Meigel von der Geschäftsstelle Digitale Agenda, Tel.: 0731/161-1006 gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 27.12.2019. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.