Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen für die Hauptabteilung Verkehrsplanung und Straßenbau, Grünflächen, Vermessung zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Sachgebietsleitung (m/w/d) für das Sachgebiet Verkehrstechnik

bei der Abteilung Verkehrsplanung. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet des Sachgebiets umfasst im Wesentlichen die Betreuung sämtlicher verkehrstechnischen Einrichtungen und Straßenausstattungen der Stadt Ulm, dazu gehört:

  • Planung, Steuerung, Bau und Unterhalt von Lichtsignalanlagen
  • Planung und Unterhalt von Beschilderungs- und Markierungsmaßnahmen
  • Planung und Betrieb der Straßenbeleuchtung
  • Planung, Steuerung, Bau und Unterhalt von weiteren verkehrstechnischen Einrichtungen, wie z.B. Parkleitsystem, Verkehrssteuerungseinrichtungen, entsprechende Sensorik
  • Erarbeitung von Parkraumkonzepten

Als Sachgebietsleitung nehmen Sie darüber hinaus noch folgende Aufgaben wahr:

  • Leitung und Steuerung des Sachgebiets
  • Personalverantwortung für 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Verkehrslenkung und Verkehrssteuerung
  • Ausschreibungen und Abwicklungen von HOAI, VOB und VOL Leistungen
  • Laufende Weiterentwicklung der Aufgabenerfüllung, auch im Hinblick auf neue Technologien und Digitalisierung
  • Bearbeitung von Stellungnahmen, Gutachten, Anfragen
  • Allgemeiner Schriftverkehr in verkehrsbehördlichen Angelegenheiten

Erwartet wird ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Bachelor oder Master of Engineering) der Fachrichtungen Bauingenieurwesen oder Verkehrswesen, mit Schwerpunkt Verkehrstechnik (Bei ausländischen Bildungsabschlüssen ist eine Anerkennung des Bildungsabschlusses in Deutschland voraussetzung).

Fundierte Fach- und Rechtskenntnisse im Bereich von Planung und Entwurf von Verkehrslenkungs- und Steuerungsanlagen, sowie den einschlägigen Planungsrichtlinien. Wichtig sind auch Kenntnisse in verwaltungsspezifischen Standards, Kenntnisse im Haushalts- und Vergaberecht, Objekt - und Ortskenntnisse sind von Vorteil.

Der /die Beschäftigte muss in der Lage sein, Außendienst mit längeren Begehungen, zum Teil auch außerhalb der regulären Dienstzeiten und auch bei ungünstiger Witterung wahrzunehmen.

Unabdingbar sind Fähigkeiten wie

  • Flexibilität und Kooperationsbereitschaft
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu kollegialer Zusammenarbeit
  • Führungskompetenz
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, die Belange der Stadt in der Öffentlichkeit zu vertreten
  • Entscheidungsfreude, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen
  • Gute Ausdrucksform in Wort und Schrift
  • grafisches Ausdrucks- und abstraktes Vorstellungsvermögen
  • methodische Kompetenz im Bereich der Entscheidungstechniken
  • Sicherer Umgang mit den MS-Office-Produkten, sowie Fachverfahren
  • Führerschein der Klasse B
  • Fachkundige Deutschkenntnisse, mind. Level C1

Für diese verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit, in einem leistungsorientierten Team, steht eine Stelle bis Entgeltgruppe 13 TVöD zur Verfügung. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist auch eine Besetzung im Beamtenverhältnis möglich.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Metzler, Tel. 0731/161-6650, gerne zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 29.02.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.