Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Die Stadt Ulm bietet in der Abteilung Städtische Kindertageseinrichtungen für das Kindergartenjahr 2020/2021 ab 26.08.2020 Stellen für das

Anerkennungspraktikum

als Erzieher/-in (m/w/d) an.

Die 33 städtischen Kindertageseinrichtungen betreuen, fördern und begleiten Kinder im Alter von 1-12 Jahren und sind Lern- und Begegnungsort für Kinder und ihre Familien.

Wir bieten:

  • Arbeiten im offenen Raum- und Gruppenkonzept
  • Einblick in das infans Bildungskonzept der Frühpädagogik
  • Teams, die auf kooperatives Handeln ausgelegt sind

Wir freuen uns über Bewerber/-innen (m/w/d), die offen und lernbereit sind, sich flexibel auf veränderte Situationen einstellen können und gerne im Team arbeiten.

Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit, eine gute Kommunikationsfähigkeit und selbstständiges Handeln sind Grundlagen für Ihre pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen.

Die Freude und das Interesse am Umgang mit Menschen und der Arbeit mit Kindern unterschiedlichster Herkunft, Begabungen oder Bedürfnisse setzen wir voraus.

Für weitere Fragen steht Ihnen gerne Frau Daur, Teamleitung, Abteilung Städtische Kindertageseinrichtungen, Tel. 0731/161-5425 zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm in unserer Personalimagebroschüre unter „Arbeiten bei der Stadtverwaltung Ulm“.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 30.06.2020. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.